BioMove Research Training Group
BioMove Research Training Group 

Graduiertenkolleg BioMove

Das Graduiertenkolleg BioMove verknüpft die zwei Forschungsfelder "Biodiversitätsforschung" und "Bewegungsökologie" und untersucht, welche Auswirkungen Bewegungen einzelner Organismen auf die Artenvielfalt in dynamischen Agrarlandschaften haben kann [engl. Titel: 'Integrating Biodiversity Research with Movement Ecology in dynamic agricultural landscapes'].

 

BioMove ist ein Gemeinschaftsprojekt der Universität Potsdam (UP), der Freien Universität Berlin (FU), dem Leibniz Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) und  Leibniz Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) und wird seit dem 01. Oktober 2015 von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert. Die Koordination des Graduiertenkollegs erfolgt über die Universität Potsdam (Sprecher: Prof. Dr. Florian Jeltsch; Koordination: Dr. Antje Herde).

Das Forschungsgebiet

Das ca. 291 km² große Untersuchungsgebiet des Graduiertenkollegs BioMove liegt im Nordosten von Brandenburg. Die glazial geprägten Landschaft des Einzugsgebiets des Flusses Quillow umfasst neben Wäldern und Ackerflächen auch eine Vielzahl von kleinen, von Feldern umschlossenene Teiche, die sogenannten Sölle.

Das Mosaik aus verschiedenen Landschafttypen in unterschiedlichen Größenordnungen liefert einen idealen Rahmen für die experimentellen Untersuchungen in Biodiversitätsforschung und Bewegungsökologie. Die Projekte profitieren außerdem von der bereits vorhandenen Infrastruktur und den Langzeitdatensätzen (Wetterdaten, etc.) der ZALF-Forschungsstation in Dedelow.

BioMove

Research Training Group DFG-GRK 2118/1

Speaker:

Prof. Dr. Florian Jeltsch

jeltsch [at] uni-potsdam.de

 

Deputy speaker:

Assoc. Prof. Dr. Niels Blaum blaum [at] uni-potsdam.de

 

Coordination:

Dr. Antje Herde

herde [at] uni-potsdam.de

Contact

biomove-rtg [at] uni-potsdam.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Florian Jeltsch